logo odradec blau 72dpi

Notenlesen lernen


Zum Webshop

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

Der erste Band der Reihe MUSIK LERNEN heißt NOTENLESEN LERNEN.
Es ist die Heftform des
Online-Kurses, ergänzt durch Abschnitte zu Notenschlüsseln (z.B. Bassschlüssel) sowie Buch-Tipps.

Exklusiv im jazzinotes-Webshop: Dem Heft liegt eine Notenlesetabelle mit allen Noten in allen Schlüsseln bei, handsigniert von Paul Riggenbach.

50 Seiten A4, 11,80 Euro
inkl. Versand in ganz Europa
5., korrigierte Auflage Februar 2013
ISBN 978-3-941109-00-1.

Dieses Buch kann hier bequem bestellt werden.
Das folgende Video ermöglicht einen Einblick ins Buch.

Sowohl die Melodien der Notenbeispiele als auch der Info-Seiten können gehört werden: durch Klicken auf die unten stehenden Hörsymbole. In der linken Spalte finden Sie die Melodien als Ausschnitte so, wie sie im Buch abgedruckt sind. In der rechten Spalte finden Sie Links, wo Sie das ganze Stück hören können, sowie einige Erläuterungen dazu.

P.S. Natürlich geht es bei den Übungen nicht darum, dass Sie diese spielen sollen (das wäre für Anfänger viel zu schwierig!), sondern nur darum, dass Sie die Notennamen (bzw. später im Heft die Rhythmen) lernen können. Die Hörbeispiele unten sind nur dazu da, dass Sie dann, wenn es Sie interessiert, wie die Übungsbeispiele klingen, diese auch hören können.

Haben Sie musikalische Fragen?

Wenn Sie musikalische Fragen haben, können Sie in einem Forum Fragen stellen. Um zu diesem Forum zu gelangen: Klicken Sie auf die Schrift in der roten Fläche unten. Formulieren Sie Ihre Frage unter “neuer Eintrag”. Hoffentlich finden Sie bald Antworten. Diese können Sie unter “Zeige Antworten auf diesen Eintrag” abrufen.

FORUM MUSIKALISCHE FRAGEN

Melodien

Stücke zu den Melodien

Notennamen 3, Info


Notennamen 3, Übungen Nr. 1
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

J.S. Bach (1685-1750), Partita Nr. 1 (BWV 825), Allemande, interpretiert von Paul Riggenbach auf CD riggenBACH (der Ausschnitt beginnt ca. bei 0:36)


Notennamen 3, Übungen Nr. 2
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

J.S. Bach, Partita Nr. 2 (BWV 826), Sinfonia, eine etwas verrückte Interpretation von Glenn Gould (Übungssituation), der Ausschnitt beginnt ca. bei 2:15 (Glenn Gould 1932-1985)


Notennamen 3, Übungen, Nr. 3
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

J.S. Bach, Das wohltemperierte Klavier, Präludium V (BWV 850), interpretiert von Wilhelm Kempff (1895-1991), der Ausschnitt beginnt ca. bei 0:58


J.S. Bach, Das wohltemperierte Klavier, Präludium V (BWV 850), interpretiert von Adriano Castaldini, der Ausschnitt beginnt ca. bei 0:16

Notennamen 3, Übungen, Nr. 4
(Ausschnitt aus: siehe rechts)
Originaltonart: E-Dur


Rhythmus 1, Übungen, Nr. 7
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Hier kann das Kinderlied “Auf der Mauer, auf der Lauer” gehört werden


Das Volkslied “What Shall We Do With The Drunken Sailor” kann hier in einer Version von den Irish Rovers gehört werden.

Rhythmus 1, Übungen, Nr. 8
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Franz Schubert (1797-1828): Die Forelle (Op. 32), Text Christian F. D. Schubart, interpretiert von Dietrich Fischer-Dieskau (Gesang) und Gerald Moore (Klavier)

Text und Hintergrundinformation hier.

Rhythmus 1, Übungen, Nr. 9
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Die Marseillaise ist die Nationalhymne Frankreichs. Hier eine Version mit Chor und Orchester. Zu deren bewegten Geschichte siehe z.B. hier.

Rhythmus 3, Info: Marseillaise
(Ausschnitt)


Rhythmus 3, Übungen, Nr. 1
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Ein Link zum Kinderlied “Old Mac Donald Had A Farm” (in F-Dur)


Eine Version des Kanons “Signor Abbate” (L. van Beethoven) mit Instrumentalbegleitung.

Der Ausschnitt beginnt bei 0:36

Rhythmus 3, Übungen, Nr. 2
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Eine berühmte Version von “Happy Birthday” aus dem Jahre 1962 (Marilyn Monroe) - und eine Parodie dazu aus dem Jahre 2010

Rhythmus 3, Übungen, Nr. 3
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Rhythmus 3, Übungen, Nr. 4
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Das Volkslied “Sur le pont d’Avignon” mit Fotos der besagten Brücke (in F-Dur).


Rhythmus 3, Übungen, Nr. 5
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

”Dona nobis pacem” (lat. = Gib uns Frieden) als Kanon gesungen


Der Kanon “Ta, ta, ta, lieber Mälzel” oder “Auf den Erfinder des Metronoms”: Ludwig van Beethoven, WoO 162 (WoO = Werk ohne Opuszahl), Version in B-Dur.

Rhythmus 3, Übungen, Nr. 6
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Rhythmus 3, Übungen, Nr. 7

Rhythmus 3, Übungen, Nr. 8

Rhythmus 3, Übungen, Nr. 9


Rhythmus 4, Info: When Israel was in Egypt’s Land (Ausschnitt)

Der auch unter dem Titel “Go Down Moses” bekannte Spiritual wird hier gesungen von den Harlem Gospel Singers.
Der Ausschnitt beginnt bei 0:34, wobei der Rhythmus etwas anders gestaltet wird als in den Noten dargestellt.


Kol dodi (hebräisch = die Stimme meines Geliebten, aus “Das Hohe Lied Salomons” 2/8), der Ausschnitt beginnt bei 1:09

Rhythmus 4, Übungen, Nr. 1
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Der Folksong “Tom Dooley” aus den USA, eine Version des Kingston Trios, die Details zur Kriminalgeschichte mit wahrem Hintergrund hier.

Rhythmus 4, Übungen, Nr. 2
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Eine Version des Volkslieds “Guantanamera” von den Toten Hosen, der Ausschnitt beginnt bei 1:48

Rhythmus 4, Übungen, Nr. 3
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Rhythmus 4, Übungen, Nr. 4

Rhythmus 4, Übungen, Nr. 5

Rhythmus 4, Übungen, Nr. 6


Rhythmus 4, Übungen, Tipps zum Üben von Rhythmen
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Hier eine Version des Volkslieds “Guantanamera” von Celia Cruz, der Ausschnitt beginnt bei 0:24


Das Weihnachtslied “Fröhliche Weihnacht”, gesungen vom Chor “Die Wiener Sängerknaben”

Notenschlüssel 2, Übungen, Nr. 4
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Die Melodie des Big Ben in London (Westminster) ist jede Viertelstunde anders. Unsere Melodie ist ein Ausschnitt der Melodie, die bei “Dreiviertelstunde” erklingt. Diese und alle anderen Melodien sind hier notiert.

Der Originalklang der Dreiviertelstunde ist im Video oben zu hören (mit vielen Nebengeräuschen!)

Notenschlüssel 2, Übungen, Nr. 4
(Ausschnitt aus: siehe rechts)


Notenschlüssel 2, Übungen, Nr. 5
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Das Kinderlied “Auf einem Baum ein Kuckuck saß”, gesungen vom Kinderchor des NDR (Norddeutscher Rundfunk)


Notenschlüssel 2, Übungen, Nr. 5
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

”Dona nobis pacem” (lat. = Gib uns Frieden) als Kanon gesungen


Notenschlüssel 3, Übung Bassschlüssel
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

Peter Barcaba: Konzert für Marimba und Streichorchester, Op. 33. (1. Satz “Allegro con spirito”)
Die Instrumentalstimmen Cello (Bass- schlüssel) und Bratsche (Bratschen- schlüssel) machen natürlich erst richtig Sinn, wenn sie im Zusammenhang mit dem ganzen Orchester gehört werden können.
Hier die Aufnahme der Uraufführung 2008 in Wien mit freundlicher Genehmigung des Komponisten. Die im Buch abgedruckten beiden Notenauschnitte entsprechen jeweils dem Anfang der Aufnahme - sowohl beim Violoncello (= Cello) als auch bei der Viola (= Bratsche).

Notenschlüssel 3, Übung Bratschenschlüssel
(Ausschnitt aus: siehe rechts oben)


Peter Barcaba: Rhapsodie für Orchester, Op. 29 (Auschnitt aus “Allegro con fuoco”)
Die Instrumentalstimme Fagott (Tenorschlüssel) macht natürlich erst richtig Sinn, wenn sie im Zusammenhang mit dem ganzen Orchester gehört werden kann.
Hier eine Live-Aufnahme der WEBERN SINFONIETTA in Wien, Dirigent Helmut Zehetner. Die Aufnahme ist ein Ausschnitt und entspricht genau dem im Buch abgedruckten Ausschnitt.

Notenschlüssel 3, Übung Tenorschlüssel
(Ausschnitt aus: siehe rechts)

+++


+   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +

FB-FindUsonFacebook-online-1024

Kontakt