logo odradec blau 72dpi

Melodie lernen


Zum Webshop

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

 +

Band 3 der Reihe MUSIK LERNEN richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, die Notenlesen  gelernt und erste Erfahrungen mit einem Instrument oder dem Singen  gesammelt haben. Die Hauptziele des Buchs: Erkennen und Fühlen des  Grundtons, vom Blatt Singen einfacher Melodien, Transponieren einer  Melodie in die für das eigene Instrument oder die eigene Stimme passende Tonlage, Umgang mit allen Dur- und Moll-Tonleitern sowie der  Blues-Tonleiter. Die beiliegende Hör-CD hilft beim Lernen und  erleichtert den Bezug zur musikalischen Praxis. Wie bei jedem Buch des  Odradec-Verlags warten im Internet zahlreiche kostenlose  Zusatzinformationen.

74 Seiten A4, 18,50 Euro, inkl. Hör-CD, ISBN 978-3-941109-03-2.

Achtung: im Dezember 2016 ist die 2., korrigierte Auflage erschienen mit neuem Cover. Hier kommen Sie direkt zu diesem Angebot.

Korrigenda

Leider gibt es bei den Übungen auf Seite 31 (und entsprechend bei den Lösungen auf Seite 57) Fehler, Entschuldigung!
Hier die fehlerlosen Seiten (Klicken Sie auf die gelben Flächen):

Video

Wenn Sie auf das Logo rechts klicken, wird ein Video abgespielt, das Ihnen einen Einblick ins Buch und einen Eindruck von der Hör-CD vermittelt.

Kostenloser Download von Notenpapier: Durch Klick auf eine der unten stehenden Flächen können Sie das von Ihnen gewünschte Notenpapier (leere Notensysteme) in Form eines PDFs ausdrucken.

 

Notenpapier von 8 bis 14 Systemen pro Seite A4

Im Folgenden finden Sie Zusatzinformationen zum Buch, geordnet nach Seitenzahlen im Buch.

Seite 6 (erster Melodienrundgang)

Europahymne, eine Bearbeitung des Beethoven-Originals (siehe unten)


Europahymne, hier das Original aus der 9. Sinfonie, 4. Satz. Musik: Ludwig van Beethoven, Text: Friedrich Schiller; das im Buch abgebildete Thema (= Hauptmelodie) beginnt im Video bei 0:39


Seite 7 (erster Melodienrundgang)

Yesterday, Text und Musik: John Lennon / Paul McCartney, hier eine Live-Version aus den frühen Jahren der Beatles.


Wilhelm Tell, Ouvertüre, Musik: Gioacchino Rossini.
Der Notenausschnitt beginnt im Video bei 0:28
Direkt davor erklingt eine Fanfare


Seite 8 (erster Melodienrundgang)

Bonanza, Titelmelodie, Musik: Jay Livingston / Raymond Evans; die Fanfare erklingt hier ab 0:28.


Seite 9 (erster Melodienrundgang)

Rock Me Amadeus, Text: Ferdinand Bolland / Robert Bolland / Falco, Musik: Ferdinand Bolland / Robert Bolland
In der Live-Version beginnt der erste Refrain bei 0:48


Seite 15 (relative Notennamen)

La Paloma, Text: Helmut Käutner, Musik: Sebastian Yradier
Das Video zeigt einen Ausschnit aus dem gleichnamigen Film von 1944.


Gefangenenchor aus der Oper Nabucco, Text: Temistocle Solera, Musik: Giuseppe Verdi
Der Notenausschnitt im Buch beginnt im Video bei 0:58.


Seite 19 (Intervalle als Papiertiger)

Das ursprünglich schwedische Volkslied “Im Frühtau zu Berge” in zwei Versionen: Frauenchor Leichlingen Förstchen / Otto Waalkes


Die Internationale, Originaltext (französisch): Eug’en Pottier, Musik: Pierre Degeyter, hier die franz. Fassung


Seite 24 (Das Blutprinzip 1)

Das Kinderlied “Kuckuck, Kuckuck ruft’s aus dem Wald” aus “Das Liederbuch”, Fischer-Verlag (Audio-CD)


Das Volkslied “Auf einem Bauch ein Kuckuck saß”, die zweite Version in einer Interpretation von Rio Reiser


Das italienische Volkslied “L’inverno è passato” (deutsch: der Winter ist vergangen)


Seite 26 (Das Blutprinzip 2)

Das Volkslied “Im Märzen der Bauer”, interpretiert von Florian Enderle


Das Volkslied “Ein Vogel wollte Hochzeit machen”, gesungen von den Wiener Sängerknaben


Die Marseillaise ist heute die Nationalhymne Frankreichs. Hier eine Version mit Chor und Orchester. Zu deren bewegten Geschichte siehe z.B. hier.


Die Internationale, Originaltext (französisch): Eug’en Pottier, Musik: Pierre Degeyter


Seite 30 (Die Moll-Tonleiter 2)

Griechischer Wein, Text: Michael Kunze, Musik: Udo Jürgens (Originalaufnahme 1975)


Have You Ever Really Loved A Woman, Text und Musik: Bryan Adams et al., hier eine Live-Version


Seite 31 (Die Moll-Tonleiter 2)

Achtung: Auf Seite 31 im Buch gibt es Fehler, siehe oben auf dieser Internetseite bei  »Korrigenda« .

Stayin’ Alive, Text und Musik: Bee Gees (Barry, Maurice und Robin Gibb); der im Buch abgebildete Anfang des Refrains beginnt bei 0:33


Paparazzi, Text und Musik: Stefani Germanotta (Lady Gaga) / Rob Fusari; der im Buch abgebildete Anfang der 1. Strophe beginnt bei 3:05


Hava nagila, im Video in Es-Harmonisch-Moll (Buch: A-Harmonisch-Moll)
Hebräischer Text und deutsche Übersetzung sind
hier nachzulesen.


Seite 35 (Der Quinten-Zirkel)

Das englische Volkslied “Scarborough Fair” interpretiert von Simon & Garfunkel; die im Buch abgebildete Stelle, eine Art Kurzrefrain, erklingt das erste Mal bei 0:17


Der 1. Satz der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, gespielt vom Orchester des Musischen Gymnasiums Salzburg.


Das Glockenspiel des Big-Ben-Glockenturms in Westminster (London) spielt jede Viertelstunde eine andere Melodie. Alle Melodien bestehen aus den Tönen (von unten nach oben) So, Do, Re und Mi. Das Original erklingt in E-Dur. Alle Melodien sind hier abgebildet.
Im Buch ist die zweite Hälfte der Melodie zur vollen Stunde abgedruckt. Auf dem Video erklingt der 12-Uhr-Schlag.


Seite 37 (Komplementär-Intervalle)

Liedchen, Text: Joachim Ringelnatz, Musik: Paul Riggenbach, die Fassung auf der CD weicht im Klavier etwas ab von den Noten hier.


Die Titelmeldie des gleichnamigen Films Heidi, Musik: Christian Bruhn; das im Buch abgebildete Thema beginnt bei 0:33


The Entertainer, Musik: Scott Joplin; das Notenbeispiel im Buch ist ein leicht vereinfachter Ausschnitt einer Interpretation von Dick Wellstood und beginnt bei 0:11.


Seite 39 (Transponieren)

Soldat, Soldat, Text: Wolf Biermann, der im Buch abgebildete Ausschnitt beginnt bei 0:25


Gefrorne Tränen (aus dem Liederzyklus “Die Winterreise”), Text: Wilhelm Müller, Musik: Franz Schubert


Seite 41 (Die Blues-Tonleiter)

Born This Way (Lady Gaga), Text und Musik: Paul Blair / Fernando Garibay / Stefani Germanotta / Jeppe Breum Laursen; der im Buch abgebildeten Noten (ein Ausschnitt aus der 1. Strophe) beginnt bei 3:23.


Startschuss (Apollo 3), Musik: Niko Floss; der im Buch abgebildete Anfang des Refrains beginnt bei 00:49


Seite 44 (Weg vom Grundton)

Tristan und Isolde, Oper von Richard Wagner, Originalfassung für Orchester (Bayrisches Staatsorchester, dirigiert von Zubin Mehta)


Live Is Life, Text und Musik: Opus; die beiden im Buch abgedruckten Ausschnitte beginnen bei 0:48 (Ausschnitt der Strophe) bzw. 1:09 (Anfang des Refrains)


Seite 45 (Weg vom Grundton)

19, Text und Musik: Paul Hardcastle / W. Coutourie / J. McCord


Seite 46 (Melodien-Ausblick)

One Moment in Time (Whitney Houston), Text und Musik: Albert Hammond / John Bettis, hier die Studioversion und das offizielle Video (Anlass: Olympische Sommerspiele in Seoul 1988), die im Buch abgebildete Stelle, der Anfang des ersten Refrains, beginnt bei 1:43


und hier die Live-Version beim Grammy-Awards; der Anfang des ersten Refrains beginnt hier bei 1:25


Rock Me Amadeus, Text: Ferdinand Bolland / Robert Bolland / Falco, Musik: Ferdinand Bolland / Robert Bolland.
Eine weitere Live-Version (siehe zu Seite 9), hier beginnt der erste Refrain bei 2:16


Seite 47 (Melodien-Ausblick)

Wohin? (aus “Die schöne Müllerin”), Text: Wilhelm Müller, Musik: Franz Schubert, Gesang: Fritz Wunderlich


Seite 52 (Intervalle als Papiertiger, Lösungen)

Präludium in C-Moll, BWV 847, hier gespielt von Kenneth Gilbert auf einem Cembalo; die im Buch abgebildete Stelle beginnt bei 1:12


Seite 64 (Anhang, Intervalle: Liedanfänge)

Maria (aus dem Musical Westside Story), Text: Steven Sondheim, Musik: Leonard Bernstein; der Tritonussprung ist bei 0:40 zu hören


Seite 67 (Anhang: Die temperierte Stimmung)

Der im Buch empfohlene Artikel von Max Weber kann hier umsonst gelesen werden.

Haben Sie musikalische Fragen?

Wenn Sie musikalische Fragen haben, können Sie in einem Forum Fragen stellen. Um zu diesem Forum zu gelangen: Klicken Sie auf die Schrift in der roten Fläche unten. Formulieren Sie Ihre Frage unter “neuer Eintrag”. Hoffentlich finden Sie bald Antworten. Diese können Sie unter “Zeige Antworten auf diesen Eintrag” abrufen.

FORUM MUSIKALISCHE FRAGEN

**+ + + + + + ++++++


+   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +   +

Kontakt

FB-FindUsonFacebook-online-1024